Sonntag, 2. Mai 2010

Wenn einer eine Reise tut....

......dann braucht er vielerlei.
Nach der Klassenfahrt unserer Großen
hatte mein Herr Jüppi einen Wunsch.

Er hätte auch gern so ein tolles Waschtäschchen wie unser Kind.

Nur ein wenig größer müsste es sein und nicht so betüttelt.

Gesagt, getan.
Wenn er schon einmal einen Wunsch hat, erfülle ich ihn auch gerne.
Doch ich wäre nicht ich, wenn ich mir nicht
irgendetwas einfallen lasse.
Da die Tasche auch von innen Wasserfest sein sollte
habe ich ein wenig getüfftelt.
Aber ich habe in meinem Fundus noch nicht wirklich viel Wachstuch,
als alternative habe ich zu einer weißen LKW plane gegriffen.
Das ist aber leider nicht weiter zu empfehlen,
da diese viel zu steif ist.
Und nach langem überlegen bin ich auf diese Variante gekommen.


Mein Herr Jüppi war total aus dem Häuschen.
Und da er morgen für
eine Woche auf Seminar fährt,
wird sie auch gleich in der Praxis getestet.
Euch allen noch einen schönen Sonntag Abend
und einen schönen Start in die Woche
wünscht
Frau Jüppi

1 Kommentar:

Burghard hat gesagt…

So kann man natürlich Wachstuch auch verarbeiten. Gute Idee. Hier ein Tipp von mir. Für einen Unkostenbeitrag von 5 € (Porto ist da schon mit dabei) könnt Ihr bei http://www.wachstuchverkauf.de/ 15 bis 20 kg Wachstuch-Restekisten bekommen. Wir würden uns freuen - wenn Ihr mit den Resten zufrieden seid - einen Backlink von Eurem Blog zu bekommen. Einfach bei Wachstuchverkauf.de auf Kontakt gehen und "Restekiste" und Lieferadresse angeben. Angebot, solange Vorrat reicht. Gruß Anke